Neuigkeiten
Termine
Mitbestimmung
Kontakt

Die top Get !t - Weihnachtsrezepte

Die Get !t - Jugendredaktion hat den Ofen auf 200 Grad Umluft gestellt und pustet euch die tollsten Gerüche, von schottischem Buttergebäck bis schwedischen Zimtschnecken, entgegen. Wem da nicht gleich das Wasser im Mund zusammenläuft... Auch für die weniger Süßen haben wir ein paar (V)estmahlsalternativen zusammengetragen. #GetJolly

Grafik: © Lisa Wilschewski

Snickerdoodles – Softes Zimt-Zucker-Glück

Lisa

Wer die soften Zimt-Zucker-Kekse aus den USA bisher noch nicht kennt, hat eindeutig etwas verpasst! Damit ihr das so schnell wie möglich nachholen könnt, haben wir hier einmal das Rezept für die köstlichen Kekse zum Nachbacken für euch!

Für den Teig (Zutaten für ca. 15 Stück):

  • 100 Gramm weiche Butter
  • 80 Gramm weißer Zucker
  • 40 Gramm brauner Zucker
  • 1 mittelgroßes Ei
  • 250 Gramm Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Weinstein-Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Natron
  • 1/2 Stück Vanilleschote davon das Mark

Zum Wälzen:

  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Esslöffel Zimt

Grafik: © Lisa Wilschewski

Zubereitung:

  1. Die weiche Butter zusammen mit beiden Zuckersorten in eine Schüssel geben und cremig schlagen.
  2. Nach dem Rühren das Ei hinzugeben und ca. 5 Minuten rühren.
  3. Nun die trockenen Zutaten zur Masse geben und zu einem Teig vermengen.
  4. Jetzt werden kleine Bällchen geformt, die für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank kommen.
  5. Zimt und Zucker zusammen mischen.
  6. Die Bällchen nach der Kühlzeit im Zimt-Zucker-Mix wälzen und mit reichlich Abstand auf mehrere Backbleche verteilen.
  7. Bevor die Snickerdoodles nun in den Backofen kommen, müssen sie noch ein wenig eingedrückt werden.
  8. Nun 10 Minuten bei 180 Grad backen. Beim Herausnehmen sehen die Kekse noch fast roh aus, das ist so gewollt. Sie härten erst danach aus. Wichtig: Unbedingt auf die Zeit achten, ansonsten werden die Snickerdoodles nicht so soft im Inneren!

Originalrezept unter: Schnelles Snickerdoodles Rezept | Backen macht glücklich (backenmachtgluecklich.de)

Snickerdoodles – Softes Zimt-Zucker-Glück

Der Geschmack von Weihnachten – Zimtschnecken

Jessica

Wenn ich an Weihnachten denke, kommt mir als erstes der Geruch von Zimt in den Sinn. Ob in Kinderpunsch und Glühwein oder in allen weihnachtlichen Süßspeisen, bei mir ist Zimt zu Weihnachten ein Muss und versetzt mich sofort in Weihnachtsstimmung! Und damit auch ihr, spätestens jetzt in Weihnachtsstimmung kommt, habe ich euch mein liebstes Zimtschnecken-Rezept (ca. 12 Stück), das übrigens auch in alle anderen Jahreszeiten super schmeckt und auch ganz leicht in Mohnschnecken verwandelt werden kann, zusammengefasst.

Für den Teig: 

  • 500 g Mehl
  • 300 ml Milch, lauwarm
  • 45 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Trockenhefe oder 1 Würfel frische Hefe
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker oder 1 EL Vanilleextrakt
  • 1 Ei
  • Prise Salz

Für die Füllung:

  • 70 g weiche Butter zum Fetten des Teiges
  • 150 g braunen Rohrzucker
  • 2,5 TL Zimt
  • 100 g gehackte Mandeln (oder andere Nüsse bzw. Rosinen nach Belieben)

Außerdem:

  • circa 1 EL weiche Butter zum Fetten der Form

Für das Frischkäse-Frosting:

  • 50 g Doppelrahmfrischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • 1 EL Vanilleextrakt oder 1 Packung Vanillezucker

Grafik: © Jessica Ernst

Zubereitung:

  1. Für den süßen Hefeteig das Mehl mit der Stärke, dem Puderzucker, dem Vanillezucker, der Trockenhefe und einer Prise Salz in einer großen Schüssel vermengen. Wenn alle trockenen Zutaten verrührt sind, eine kleine Mulde in die Mitte drücken und die lauwarme Milch sowie das Ei hineingeben.
  2. Im zweiten Schritt alles ca. 5 min lang mit den Händen oder einer Küchenmaschine mit Knethaken zu einem homogenen Teig verkneten und zu einer Kugel formen. Die Kugel mit Mehl oder Backtrennspray benetzen und in die Schüssel zurücklegen. Der Teig muss nun abgedeckt ca. 1h an einem warmen Ort gehen, damit die Hefe arbeiten kann.
  3. Der Teig sollte sich nun verdoppelt haben und kann auf der Arbeitsfläche etwa auf die Maße 50x40cm ausgerollt werden. Das muss jedoch nicht so genau sein. 
  4. Als nächstes den Zimt mit dem Rohrzucker vermengen und den ausgerollten Teig mit der Butter bestreichen. Die Zucker-Zimt-Mischung gleichmäßig verteilen und nach Wunsch Nüsse, Mandeln oder Rosinen darüberstreuen. 

Hinweis: Die Füllung kann z.B. auch durch eine backfertige Mohnpaste ersetzt werden.

  1. Den Teig nun in ca. 4cm breite Streifen schneiden, einzeln zu den Schnecken aufrollen und in eine gefettete Backform legen. Wenn alle Röllchen fertig und in der Backform sind, alles noch einmal abgedeckt 45-60 min an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Sind die Schnecken nochmals aufgegangen, kommen sie bei 190*C Ober-Unterhitze für ca. 25min in den vorgeheizten Backofen.
  3. Zuletzt den Doppelrahmfrischkäse mit dem Puderzucker und Vanilleextrakt oder -zucker vermischen und mit einem Löffel oder Pinsel auf den noch warmen Zimtschnecken verteilen. Die Zimtröllchen sind nun fertig! 

Ein persönlicher Tipp: sie schmecken warm und mit einer Kugel Eis am besten, also gern gleich probieren oder später nochmal kurz in die Mikrowelle.

Schottisches Buttergebäck

Paula

Das einfachste und schnellste Rezept aller Zeiten, für super leckere Plätzchen.

Was ihr braucht:

  • 300g Butter
  • 250g brauner Rohrzucker
  • 400g Mehl

Zubereitung:

Zutaten zu einem Teig verkneten. Aus dem Teig kleine Kugeln formen (etwa so groß wie eine Kirsche). In die Kugeln oben ein kleines Loch beziehungsweise eine Kuhle eindrücken. Die Kugeln aufs Backblech legen und bei 160 Grad Umluft für ca. 20 Minuten backen. Beim Backen zerlaufen die Kugeln dann zu flachen Plätzchen.

Nach dem Backen nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Das Endergebnis sollte dann so aussehen:

Foto: © Paula Radermacher

Vegane (V)eihnachten 

Imke

Das traditionelle deutsche Weihnachtsessen ist ziemlich Fleischlastig. Aber auch an Milchprodukten wird häufig nicht gespart. Also die Kombination, die nicht wirklich Veganer*innen anspricht. Trotzdem muss man mit dieser Ernährung nun echt nichts missen. Meine Tipps für ein unkompliziertes, veganes Weihnachtsessen sind eine Kombination aus den vielen Kreationen eines sich vegan-ernährenden- Familienmitglieds und Rezeptideen von tollen Foodblogs (gerne im Anschluss mal bei „Tines Vegane Backstube“ und „Zucker & Jagdwurst“ vorbeischauen!). Eine kleine Warnung zu Beginn: Ich achte beim Kochen und Ausprobieren nur selten auf Angaben, deshalb sind hier nur meine Ideen und Präferenzen.

Mein Vorschlag zum selbst ausprobieren ist ein Menü bestehend aus Apfelrotkohl, leckeren Knödeln und Schinken-Rouladen. Ihr könnt dabei selbstverständlich alles selbst machen. Falls es dann aber doch mal zeitlich eng wird, kann man aber auch auf die Glasvariante beim Rotkohl zurückgreifen. Da würde ich dann lediglich empfehlen, die Äpfel frisch hinzu zu geben. Dafür einfach Äpfel schälen und mit ein bisschen Wasser und Zucker weich kochen. Abschließend müsst ihr den stückigen Apfelbrei unter den erwärmten Rotkohl unterheben.  

Die veganen Rouladen sind dabei ebenfalls in einer fertigen Variante zu erhalten – aber auch leicht selber herzustellen. Als Basis zum Fleischersatz eignen sich unter anderem Sojafilets beziehungsweise Sojasteaks. Ein absolutes Muss ist bei mir die Gewürzgurke, die zusammen mit Senf und Schinken das Herzstück des Ganzen ist. Auch bei veganem Aufschnitt habt ihr mittlerweile genügend Auswahl im Tiefkühlregal. Als Beilage bin ich an Weihnachten oft für Knödel. Dort müsst ihr eigentlich nur die tierische Butter durch vegane Butter beziehungsweise Margarine ersetzen. Würzen ist immer wichtig. Greift bei den Knödeln gerne auf frische Kräuter, wie Petersilie und Rosmarin zurück. Als Bratensauce kann man geschmorte Zwiebeln und in rotwein-gegartes Gemüse verwenden. Auch dort: Scheut bei diesem Schritt nicht vor dem Würzen! Wenn euch dann noch etwas Süßes fehlen sollte: Williams-Christbirnen mit warmen Preiselbeeren sind eine super Abrundung und definitiv zeitsparend. 

Man merkt: An Weihnachten vegan essen bedeutet nicht, auf Dinge zu verzichten und auch nicht, lange vor dem Herd und/ oder Backofen zu stehen. Ziemlich simpel und ziemlich lecker!

Grafik: © Imke Rüße

Reichtum löffeln – Ein Rezept für Linsensuppe

Leonie

Der Dezember steht nicht nur für die Weihnachtszeit, sondern bildet gleichzeitig den Jahresabschluss. Es wird Zeit das Vergangene Revue passieren zu lassen und sich Ziele für das kommende Jahr zu setzen. Neben individuellen Zielen streben viele nach mehr Reichtum. Um das zu verwirklichen gibt es eine Tradition in unserer Familie: wir essen an Silvester Linsensuppe. Dabei soll jede verspeiste Linse für einen Euro im neuen Jahr stehen. Umso mehr man isst, umso reicher wird man. Damit auch ihr im neuen Jahr nicht leer bei Kasse seid, gibt es hier das Rezept für die Linsensuppe.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebeln
  • 100 g Karotten
  • 100 g Sellerie
  • 200 g Tomaten
  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • 200 g Linsen
  • 100 g Kartoffel
  • ½ Esslöffel Koriander
  • ½ Esslöffel Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • Optional: Würstchen oder Speck

Grafik: © Leonie Stoll

Zubereitung:

  1. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin anbraten bis sie glasig sind. (Eventuell auch den Speck anbraten)
  2. Karotten und Sellerie zugeben und auf mittlerer Hitze anbraten.
  3. Kartoffeln und Tomaten waschen und fein würfeln. (Eventuell auch die Würstchen)
  4. Linsen, Tomaten und Kartoffeln (und Würstchen) in einen Topf mit dem angebratenen Gemüse und der Hühnerbrühe geben.
  5. Koriander und Kreuzkümmel zugeben und aufkochen.
  6. Dann mit niedriger Hitze 30-40 min köcheln lassen, bis die Kartoffeln und Linsen weich sind.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und genießen. 

Ein einfaches Rezept für die ganze Familie. Man kann beliebig Würstchen oder Speck hinzugeben, um dem ganzen mehr Pepp zu verleihen. Kartoffeln können optional auch weggelassen werden. Wer es etwas „amerikanischer“ gestalten will kann auch 500ml der Hühnerbrühe durch 500ml Wasser mit Ramen Noodles - Gewürz ersetzen.

Ich hoffe ihr lasst es euch schmecken und tut eurem Geldbeutel etwas Gutes. Auf ein frohes neues Jahr!

Jetzt für deinen Favoriten abstimmen!

Welches Rezept würdest Du gerne ausprobieren?

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Login

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise: Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website: Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website? Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten? Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben, hierbei werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs 1 DSGVO verarbeitet. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten? Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Ebenfalls Nutzen wir die Daten zur Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit den Nutzern.

Informationen zu Kommentaren und Beiträgen
Wir löschen Anfragen und Beitrgäge, sofern diese nicht mehr erforderlich sind.
Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre IP-Adressen, E-Mail und Name auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 DSGVO gespeichert. Dies erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Arten der verarbeiteten Daten:
Bestandsdaten (z.B. Namen)
Kontaktdaten (z.B. E-Mail Adresse, Telefonnummer)
Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Auswahl)
Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Zugriffszeiten)
Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte Informationen, IP Adressen)

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten? Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern. Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie im entsprechenden Abschnitt dieser Datenschutzerklärung. Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz: Der/die Verantwortliche nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website:
Peter Rein
Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V.
Anger 10
99084 Erfurt
Telefon: 0361 66 38 22 26
E-Mail: kontakt@lkjthueringen.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o.ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns (Datenschutzbeauftragter@lkj-thueringen.de). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Löschung unaufgefordert zur Verfügung gestellter personenbezogener Daten
Alle uns unaufgefordert zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (z.B. Bewerbungen, Anschreiben mit personenbezogenen Daten) werden von uns nicht gespeichert oder anderweitig verarbeitet sondern sofort und ohne Rückmeldung an den Absender unwiderruflich gelöscht.

3. Datenschutzbeauftragter
Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter
Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt:

Jonas Brozatus
Telefon: 0361-349480366
E-Mail: Datenschutzbeauftragter@lkj-thueringen.de

4. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt. Server-Log-Dateien Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:
• Browsertyp und Browserversion
• verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL
• Hostname des zugreifenden Rechners
• Uhrzeit der Serveranfrage
• IP-Adresse
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
Löschung unaufgefordert zur Verfügung gestellter personenbezogener Daten
Alle uns unaufgefordert zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (z.B. Bewerbungen, Anschreiben mit personenbezogenen Daten) werden von uns nicht gespeichert oder anderweitig verarbeitet sondern sofort und ohne Rückmeldung an den Absender unwiderruflich gelöscht.
Rechtsgrundlage
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 DSGVO.

Widerspruchsrecht
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Ein Projekt der:

gefördert durch:

LKJ Thüringen e.V.
FreistaatT hüringen